Annals of Emergency Dispatch & Response Logo

ECNS

KÖNNEN EMDs MITHILFE DES MPDS AUF SICHERE WEISE KRANKHEITEN UND VERLETZUNGEN MIT NIEDRIGER DRINGLICHKEIT ERKENNEN?

AEDR Editorial Team

Dec 21, 2017|Research Briefs

KÖNNEN EMDs MITHILFE DES MPDS AUF SICHERE WEISE KRANKHEITEN UND VERLETZUNGEN MIT NIEDRIGER DRINGLICHKEIT ERKENNEN? Ja! Indem Fragen wortwörtlich und in der richtigen Reihenfolge gestellt werden. Krankheiten und Verletzungen können eine niedrigere Dringlichkeit aufweisen. Das Medical Priority Dispatch System™ (MPDS®) priorisiert die Disposition aufgrund der Dringlichkeit einer Krankheit oder Verletzung. Um das System nutzen zu können, werden medizinische Notfalldisponenten (EMDs) darauf geschult, die Hauptbeschwerde eines Anrufers zu identifizieren, wobei sie ein besonderes Augenmerk auf vier...

Read more

Can EMDs Using MPDS Safely Identify Low-Acuity Illness and Injury?

AEDR Editorial Team

Dec 07, 2017|Research Briefs

CAN EMDs USING MPDS SAFELY IDENTIFY LOW-ACUITY ILLNESS AND INJURY? Yes! By asking questions in order and as written. Designed to Determine: Low-acuity illness and injury are non-urgent medical conditions and symptoms. The Medical Priority Dispatch System™ (MPDS®) prioritizes emergency dispatch by illness and injury acuity. In order to use the system, Emergency Medical Dispatchers (EMDs) are trained to identify a caller's Chief Complaint, with particular attention to four priority symptoms: chest pain, alertness, breathing problems, and serious hemorrhaging. EMDs ask callers exactly...

Read more